0
0
00
Aktuelles


Gottesdienste in den Weichnachttagen 

 Donnerstag, 24. Dezember - HEILIGER ABEN

  15.30 und  16.30 Kindermette (findet auf dem Kirchplatz statt)

 21.00 Christmette

(Durch die Maßnahmen in dieser schwierigen Corona-Zeit, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir eine Anmeldung für die Kindermetten sowie die Christmette erbeten, um sicher zu stellen, dass jeder einen Platz  in der Kirche  erhält.  Bis 22.12. im Pfarrbüro Tel. 222.

oder unter: wessobrunn@bistum-augsburg.de

Herzlichen Dank!

Freitag, 25. Dezember - HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN - WEIHNACHTEN

                                      Kollekte für Adveniat

     9.00       Festgottesdienst zum Hochfest

Samstag, 26. Dezember - ZWEITER WEIHNACHTSTAG und hl. Stephanus, erster Märtyrer

   10.30       Festgottesdienst

Sonntag, 27. Dezember - FEST DER HEILIGEN FAMILIE,
Hl. Johannes, Unschuldige Kinder 
    

9.00       Heilige Messe ; Kindersegnung; Segnung des Johannesweines.

 

Die Kinderkirche vom 17.02.2021 fällt Corona-bedingt aus.

 

Hl. Corona, bitte für uns!

Gebet um Gottes Hilfe in dieser schweren Zeit

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung. Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden. Bitte tröste jene, die jetzt trauern.

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie. Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung. Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind. Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht. Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit. Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann. Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit. Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist. Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können. Dass Du allein ewig bist. Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen. Wir vertrauen Dir. Amen.             

(Johannes Hartl / Gebetshaus Augsburg)

(Die heilige Corona ist die Schutzpatronin gegen Seuchen).

 

Klosterführungen:

Leider müssen die Klosterführungen bis auf weiteres aufgrund der angeordneten Corona-Schutzmaßnahmen entfallen.